Restaurierung

Die Restaurierung von Musikinstrumenten verlangt viel Zeit, Geduld und Zurückhaltung. Im Gegensatz zum Neubau ist die Einmaligkeit des Objekts schon gegeben, bevor man mit der Arbeit beginnt. Der Erhalt des Originalzustandes und die Wiederherstellung eines funktionierenden Musikinstrumentes sind zwei Ziele, die oft im Widerspruch zueinander stehen, so dass die Entscheidungen über das, was an einem Instrument gemacht werden kann und „darf“ manchmal schwieriger sind als die Arbeit selbst. Am Anfang einer jeden Restaurierung steht deshalb immer eine ausführliche Beschreibung des Zustandes und der historischen Bedeutung des jeweiligen Instrumentes sowie der Möglichkeiten, die in ihm stecken. Den Arbeitsumfang und die Kosten einer Restaurierung zu kalkulieren ist äußerst schwierig. Wir achten sehr darauf, nur das zu tun, was wirklich sinnvoll ist.   Seit Gründung unserer Werkstatt 1992 betreuen wir auch die „Sammlung Neumeyer-Tracy-Junghanns“ in Bad Krozingen. Die über 50 größtenteils originalen Tasteninstrumente sind für uns eine wichtige Inspirations- und Informationsquelle. In den letzten Jahren haben wir uns intensiv mit Restaurierungen von Hammerflügeln beschäftigt. Auch wenn Sie noch nicht wissen, welches Ziel Sie mit einem historischen Tasteninstrument erreichen möchten, fragen Sie uns. Wir beraten Sie gerne.

Unser bisher prominentester Restaurierungsauftrag war übrigens der Streicher Flügel aus dem Goethehaus in Weimar, einst im Besitz des 1832  verstorbenen „geheimen“ Rats Johann Wolfgang von Goethe.

 

Restaurierung_1 Restaurierung_2 Restaurierung_3 Restaurierung_4
Restaurierung_5 Restaurierung_6 Restaurierung_7 Restaurierung_8
Restaurierung_9 Restaurierung_10 Restaurierung_11 Restaurierung_8